Meine allererste Ausstellung...

Ich habe die Chance bekommen auf der Kulturmeile Grötzingen 2017 meine Skulpturen ausstellen zu dürfen.
Mensch bin ich aufgeregt...an was muss ich alles denken? Wie kann ich meine Drachenköpfe am Besten zeigen? Was brauche ich alles?
Zum Glück darf ich in der Tiefgarage von der Begegnungsstätte ausstellen. Das heißt ich hab ne Wand....an dieser möchte ich dann Bretter mit meinen Köpfen anlehnen...
Hab extrem viel schwarzen Stoff bestellt, womit ich die Bretter etwas "verstecken" möchte...
Aber brauche ich auch Strahler? In'ner Tiefgarage fühlen sich die Drachen bestimmt schön wohl (ein Höhlenfeeling) aber sieht man sie auch gut?
Auch bin ich gerade dabei noch ein kleines Fliegenpilzchen zu machen (ein bißchen Kleinkram tut auch gut) 😉
Und vor allem sollte mein "Bronzedrache" fertig werden, der mir wirklich viel Ärger bereitet hat, da er nicht so mitspielte wie ich es wollte. Aber das berichte ich in einem anderen Blog der extra für ihn gewidmet ist. 

Habe Visitenkarten gemacht, damit all die begeisterten und interessierten Menschen mit mir in Kontakt treten können. 😊
Habe eine Facebook-Seite erstellt (hat mir ein lieber Arbeitskollege empfohlen). Werde auch demnächst versuchen dazu ein Link zu basteln...
So un nu? Werde ich weiterbasteln...das entspannt mich...
Liebe Grüße Gina

ES war eine sehr schöne Erfahrung! Hat unheimlich viel Spaß gemacht und war auch lehrreich....

So sah mein Stand aus...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Madison (Freitag, 18 August 2017 12:20)

    Wow,
    schön, dass du eine Ausstellung machen durftest! Ich wäre gerne dabei gewesen, wenn ich es früher gewusst hätte...
    Deine Kunst gefällt mit wirklich sehr!