Drogon

Ich bin Fan ❤️ von Game of Thrones und natürlich beneide ich Danaerys Sturmtochter um ihre Drachen 🐉. So habe ich mir gedacht „Jetzt mache ich mir Drogon selbst!!“ 😄 hahaha!

Versuche Euch Schritt-für-Schritt dabei teilzuhaben....

Man muß sich natürlich über das Trophäenschild Gedanken machen. Wollte mal was anderes, etwas rustikales...also ab, zu einem Holzhandel und ein Brett mit Rinde gekauft, selbst schön geschliffen. Nur hat es noch so Rillen, die ich einfach nicht wegbekommen habe...und es war mir zu hell, zu neu...(in der Mitte sieht man noch die echte originale Farbe) ... habe das Brett noch etwas „schmutzig“ angemalt.

An den Drähten wird dann der Hals befestigt. Hinten ist schon eine Halterung für später.

Drogon, Zähne, papermache, art, handmade, ginas-pappmache.de

Hier habe ich unendliche viele Zähne aus Fimo gemacht. Große, kleine, gerade und krumme...

Sie scheinen mir noch etwas zu rosa....von der Farbe bin ich noch net so überzeugt....

Aus Zeitungspapier und Mehlpampe habe ich große Bälle geformt, die später sein Unter- und Oberkiefer werden sollen....am besten noch mehrere Bälle formen große und kleine....kann man immer gebrauchen um die Kopfform zu kreieren auch ein großer "Ring" der den Hals bildet...

Dann einfach die Bälle quer durchschneiden, Zeitungspapier das darin geknüllt ist raus und weg...

Zähne mit Heißklebepistole dranbleiben. ups... da fehlen mir Bilder....

Jetzt kommt das "Cloth-mache" ...mit Baumwollstoff bilde ich das Zahnfleisch und die Innenseite vom Maul (das rote), auch die Zunge wird mit Stoff eingepackt.

Den Unter- und Oberkiefer, sowie die Zunge immer als erstes anmalen, denn später kommt man nur sehr schlecht dran. Zunächst in beliebiger Farbe anmalen, wenn diese trocken ist, mache ich ein "blackwashing", ich färbe Wasser schwarz, Pinsel alles komplett damit ein, ein wenig trocknen lassen und Reste mit einem Tusch abwischen, und dann viiiiiiiiieeeeel Glanz drauf!!

So und nun habe ich leider nicht weiter gedacht....

meine Augen, die ich habe sind nicht perfekt genug für Drogon....möchte feuerrote Augen....und nur aus Glas, damit ich diese auch beleuchten kann....

Brauche auch noch gaaaanz viel Fimo für die Hörner - so muß ne kreative Pause machen bis ich genug Fimo und die perfekten Augen gefunden habe....


17. Januar 2018

"Drogons Schuppen sind schwarz, seine Augen, Hörner und Rückenplatten blutrot. Drogons Ei war schwarz wie die Mitternachtssee und sein Blut ist schwarz wie die Nacht."

So stehts geschrieben, so habe ich zunächst versucht seine Hörner aus Fimo zu formen und dann mit Kreide rot und schwarz einzufärben....

Drogon, papermache, Pappmache, Drachenkopf, Hörner, Trophäe, handmade, Kunst

Man sieht meine rot-schwarzen Hörner.....aber bäh mir hats net gefallen....auch konnte ich die Hörner net so gut formen wie ich es gerne hätte. Im Innern habe ich einen Alukern, net so fest und net so viel (habe schlechtes Gewissen der Umwelt wegen...Alufolie...).

Und weil mein Kern zu schwabbelig is, kann ich net gut formen....jetzt habe ich neue Hörner aus meinem Papermacheclay gemacht, auch mit Alukern (hab den selben von den Fimohörnern benutzt)...noch nicht perfekt aber es wird....jetzt trocknen lassen und dann möchte ich diese Rillen die er in seinen Hörnern hat reinritzen.....

Achso...jedes Horn hat ein Stück Draht im Innern, damit ich später es damit hoffentlich leichter habe, das Horn am Kopf zu befestigen.

Übrigens meine Augen sind organisiert...freue mich riesig...in 2 Wochen sollten sie kommen!!!

Melde mich wieder nächste Woche Mittwoch....mal schauen was ich bis dahin geschafft habe....


24. Januar 2018

Nachdem ich mit meinen Hörnern noch nicht ganz so zufrieden bin und meine Augen noch nicht da sind, habe ich mich nun an den Hals ran gemacht...

Erstmal mit papermacheclay Hörnchen am Hals...mittig, links und rechts...

Nun den Hals komplett voll machen mit Schuppen. Jede Schuppe ist aus einem kleinen viereckigen Stückchen Baumwollstoff (clothmache), das ich in PVA-Kleber (eigentlich Elmer's Glue ist aber gerade schwer in Deutschland zu bekommen) tunke und dann zu einer Schuppe falte und an den Hals klebe....

Drogon, papermache, Pappmache, Drachenkopf, Hörner, Trophäe, handmade, Kunst

Werde noch mehr Schuppen und Hörnchen anbringen und zeige dann nächsten Mittwoch wie es denn dann ausschaut und weitergeht!!!


31. Januar 2018

Schade hatte gehofft meine Augen seine da....aber leider noch nicht....

Der Hals ist Komplett zu mit den Schuppen aus Stoff. An der Unterlippe habe ich platte Schuppen aus dem papermacheclay angebracht.

Gerade fräse ich an den größeren Hörnern diese Rillen ein. Was für eine Sauerei, aber macht riesigen Spaß!! Muss aber noch in ein Bauhandel gehen und mir feinere Aufsätze für meinen Dremel besorgen, meiner ist zu groß und ich unhandlich.

Aber ich tröste mich immer...es ist Natur - in der Natur ist nichts perfekt, kein Horn muss dem Anderen gleichen, es darf unsymmetrisch sein - DAS macht den Reiz aus!!

Drachen haben generell solche "Speidrüsen" (Schreibt man das so? Nennt man das so?), habe bis jetzt noch nie welche gemacht, Drogon hat Speidrüsen bekommen.

Die nächsten Tage werde ich die Hörner noch bearbeiten und mich an Drogons Kopf/Gesicht heranarbeiten. Seitlich müssen nun unendlich viele Stacheln bzw. Minihörnchen hin....

Drogon, papermache, papiermache, Drachenkopf, Drachentrophäe, handmade, ginas-pappmache.de, Skulptur, Schuppen

Bis zum nächsten Mittwoch....tschüss!!


08. Februar 2018

Hoppalla...is ja schon Donnerstag....

Endlich sind meine feuerroten Glasaugen angekommen!!!! Nun kann ich anfangen das Gesicht zu formen! Das wird spannend, das kann ich versprechen. Macht irre spaß aber ist auch schwierig. Habe verschiedene Bilder von Drogon im Internet gesucht um da immer mal abschauen zu können. Klar er wird nicht perfekt aussehen wie im Film aber ich will schon nahe dran sein...

Das ist das Glasauge!! Einmal einfach so fotografiert und beim anderen Bild, hebe ich es über eine Taschenlampe. 

Leuchtet doch richtig geil?! Oder?

Mein Mann darf/muß dann wieder die Drähte löten und die LED-Lämpchen hinter die Augen basteln. Das kann ich leider nicht....

Brauche noch en Schalter zum an- und ausschalten und wo soll dieser hin? 

Eher versteckt oder direkt auf das Holz unten? 

Sein Näschen ist voll mit kleinen Plättchen, sowie der ganze Hals. Am Rücken habe ich ihn bespickt mit Draht das mit Masking Tape umwickelt ist. Das wird dann sein "Kamm". 

Jetzt bin ich gerade dabei alles komplett mit diesen Plättchen (seine Schuppen) zu bestücken - denke, komme wenn der "Kamm" fertig ist, schwerer dran. Auch wenn es später keiner mehr so genau sieht, gerade oben zwischendrin, ich bin so ein kleiner Perfektionist und es müssen überall Schuppen sein!

Die Schuppen sind aus selbst hergestellten festeren papermacheclay und am Kopf oder an der Backe habe ich zum stabilisieren ein weicheres, streichbares auch selbst hergestelltes papermacheclay aufgetragen.

Bessere Fotos folgen noch, dann kann man mich besser verstehen was ich meine...

Es sieht nach nicht viel aus - aber diese Schuppen brauchen auch ihre Zeit...

Der Kopf wurde auch noch etwas anders geformt.

Aber jetzt werde ich richtig hippelig....jetzt mit den Augen kann es endlich richtig losgehen!!

Am Wochenende bin ich auf einem Workshop und da muss dann Drogon leider etwas pausieren.....


14. Februar 2018

Leider ist heute morgen unser Modem kaputt gegangen und ich komme nur über mein Handy auf diesen Blog…😢 aber mit dem Handy ist es mir ein zu mühseliges herumgetippe... spätestens an Samstag soll uns ein neues geliefert werden… 😝 dann bis nächste Woche!! 🤪

Ach so… „Happy Valentinstag!“ Ich geb Drogon en Kuss 😘

22. Februar 2018

Was ist alles passiert? Ich bin höchst aufgeregt, Drogon ist bald fertig. Noch Unmengen Schuppen aus papermacheclay, dann kann das Anmalen beginnen!!!

Drogon, papermache, papiermache, Drachenkopf, Drachentrophäe, handmade, ginas-pappmache.de, Skulptur, Schuppen

Hier sieht man seinen Hinterkopf und Rücken. Habe Stoff, getränkt mit PVA-Leim, über dieses Gerippe gelegt und wenn es trocken ist kann man es in gewünschter Form schneiden.

Aber wie man später sieht, habe ich diesen "Kamm" (oder "Schwingen"?) nochmals (nur oberhalb) entfernt und verbessert.

Ansonsten nur kleine Bällchen formen und als Schuppen auf die Haut kleben, immerwieder, kleine Bällchen formen und als Schuppen auf die Haut kleben, immerwieder, kleine Bällchen formen......

Beim Entfernen der "Knöchelchen" habe ich Drogon böse verletzt! Aber keine Sorge, er hat eine extrem gute Verheilung. Auf dem letzten Bild, man sieht es doch net so gut, aber vorher liefen der "Kamm" V-förmig, jetzt verläuft er weiter vor und verjüngt sich nur.

Erst nachdem die Hörner dran waren, habe ich diesen Beautyfehler entdeckt.....

Ich habe verschiedenste Bilder aus dem Internet mir zusammengegoogelt, man kann nicht immer alle Details richtig erkennen und somit entscheidet später dann die Optik und der Geschmack. 

Zum Glück ist es ja nur Papiermaché, man kann alles wieder zerstören und erneuern. Kostet nur Geduld und Zeit....

Nach löten, kleben und vielen weiteren Schuppen und kleinen Hörnchen aus papermacheclay finde ich ihn wahnsinnig schön.

Die Glasaugen einfach mit Heißkleber ankleben. Mit clothmache das Ober- und Unterlid bilden, ein paar Falten in den Stoff und es ist schon viel echter. Doch diesmal habe ich noch etwas Clay drumherum geschmiert und tiefere Furchen und Falten reingekratzt und finde es genial. 

Hast Fragen? Trau Dich! Ich beiß net...

Drogon, papermache, papiermache, Drachenkopf, Drachentrophäe, handmade, ginas-pappmache.de, Skulptur, Schuppen, feuerrote Augen

Zum verlieben schön! Es fehlen noch die Schuppen auf seiner rechten Seite und dann endlich anmalen. Habe mir ein Acrylspray in "Teerfarben" gekauft, als Basis, gerade zwischen den vielen Schuppen aus Clothmache. Dort anzumalen ist nicht so einfach und ich habe mir schon einige Pinsel ruiniert...daher billige tuns auch. Gute Pinsel braucht man für später, um Feinheiten zu zeichnen.


28. Februar 2018

Oh mann ich bin stolz wie Bolle! Bin soooo verliebt in meinen Drogon! Nach langem und intensiven anmalen bin ich nun fast fertig. Es fehlt nur noch der Schalter für die Augen, und den möchte ich gerne so versteckt wie möglich haben....muss ich noch etwas grübeln wie....und ich möchte gerne mit Resin Drogon etwas Spucke an die Zähne zaubern, habe nur Angst ob ich da was zerstören könnte...wenn ich mich doof anstelle...

Hoffe morgen scheint gut die Sonne, denn ich habe oft gemerkt, ich lasse meine fertige Skulptur einen Tag in Ruhe und betrachte sie mir dann ausgiebig auf der Terrasse bei Sonnenlicht. Dann sehe ich ob mir die Farbe richtig gefällt und ob ich noch Stellen finde, wo noch drübergepinselt werden sollte...

papermache, papiermache, handmade, Drogon, Drache, Drachenkopf, Kunst, einzigartig, fauxtaxidermy, Drachentrophäe

Wünsche Dir viel Spaß beim "selberDrachekreiren", bei Fragen einfach melden, oder ein Kommentar dalassen, oder Kontakt aufnehmen und kaufen.....?!?

Auf jeden Fall bin ich gerade überglücklich, gerade ein Bild und ein Filmchen auf Instagram gestellt und es hört nicht auf mit neuen "gefällt mir" Angaben....Daaaaanke!!!


12. März 2018

Wie bereits auf Instagram schon gezeigt, hat Drogon endlich seinen Schalter um die Augen zum funkeln zu bekommen. Der Schalter ist schön versteckt auf der rechten Seite oben. Leider kann ich kein wirklich "echtes" Bild von den Leuchtenten Augen machen - sie sind nicht ganz so krass hell man sieht schon noch die schönen Augen und die Pupille...

Drogon, papermache, papiermache, Drachenkopf, Drachentrophäe, handmade, ginas-pappmache.de, Skulptur, Schuppen

Bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, in Echt sieht er noch besser aus!! Glaub es mir!!! Jetzt hoffe ich auf baldiges gutes Sonnenwetter, dass ich ihn bei besten Lichtbedingungen fotografieren kann und er zu meiner Drachengalerie kann. 

 

Natürlich freue ich mich über jeglichen Kontakt, um Fragen zu beantworten, um Lob zu erhaschen oder weil Du Interessiert bist einen Drachen von mir zu kaufen.

Einfach melden!!!


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Barbara (Freitag, 23 Februar 2018 23:35)

    Liebe Gina
    Ich bin auf Deine Seite gestossen da ich mich schon länger mit papiermache beschäftige. Habe allerdings auch die Drachen von Dan Reeder entdeckt. So wie Deine Drachen aussehen hast Du die Seite von Dan Reeder auch schon gefunden und Dich wie auch ich, mich von ihm inspirieren lasen. Ich bin mir nicht sicher ob die Drachen in Game of Thrones von ihm sind aber im zusammenhang mit ihm findet man auch Game of Thrones.
    Dein Drache sieht super aus.
    Ich weiss, was es für ein Zeitaufwand ist die einzelnen Schuppen vorzubereiten. Das Ergebnis ist aber dementsprechend wenn man genau arbeitet und sich auch Zeit lässt.
    Ich mache es mit Fischkleister. Es klebt nicht so extrem an den Händen wie Weissleim. Dann sitze ich mit dem Kuchenblech, den Stoffecken, einer kleinen Schüssel dicken Fischleister vor dem Fernseher und falte und schmiere die Stoffstücke ein. Wenn ich genug (30-40) davon habe gehe ich zum Drachen und klebe sie an. Ebenso mit Fischkleister. Das trocknen geht länger als bei Weissleim es funktioniert aber genau so.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude beim basteln. Dies habe ich auch.
    Liebe Grüsse
    Barbara aus der Schweiz

  • #2

    ginas-pappmache (Samstag, 24 Februar 2018 11:14)

    Liebe Barbara,
    vielen Dank für Deine lieben Worte. Ja Dan Reeder war der Auslöser für mein Hobby, das ich mittlerweile über alles liebe. Habe seine Videos auf YouTube entdeckt und war sofort fasziniert.
    Das mit dem Fischkleister werde ich mal ausprobieren, habe ich bisher noch nicht gekannt. Mit PVA-Kleber kleben die Hände irgendwann fürchterlich zusammen, aber er klebt wirklich super und auch die Trocknungszeit ist recht schnell.
    Wünsche Dir viel Spaß beim basteln, mich entspannt das total! Vielleicht werde ich auch mal was von Dir sehen, würde mich freuen!
    Liebe Grüsse
    Gina

  • #3

    Barbara (Freitag, 02 März 2018 18:53)

    Liebe Gina
    Auf den Drachen kannst Du wirklich stolz sein Wie Bolle. Der sieht ja super aus.
    Bei mir geht das immer viel langsamer mit dem bemahlen. Ich arbeite 100%.
    Suuuppeerr.
    Liebe Grüsse
    Barbara aus der Schweiz

  • #4

    ginas-pappmache (Samstag, 03 März 2018 11:42)

    Hallo Barbara,
    vielen Dank! Drogon finde ich auch wirklich richtig gelungen, ok seine Schnauze hätte ein wenig länger sein können...ich finde immer etwas...
    Diesmal habe ich mir eine Sprühdose zur Hilfe genommen und da Drogon sowieso fast nur schwarz ist, war das Anmalen doch recht schnell fertig. Bei Schattierungen und den Hörnern benutze ich gerne einfache Schwämme um die Farben zu verstreichen oder gar meine Hände...macht Spaß wie im Kindergarten ;)
    Liebe Grüsse
    Gina