Die Hyäne

Hyänen sind echt klasse, eigenartige aber tolle Tiere. Vor allem ihre Stuppelfrisur finde ich witzig und sehr charakteristisch.

Natürlich mit tollen leuchtenden Augen. Das Maul muss weit aufgerissen sein, denn sie haben ein beeindruckendes, angsteinflößendes Gebiss...

Rohlinge (Pappmachekugeln) geformt, Trophäenschild ausgesucht, hinten die Elektrik und die Aufhängung vormontiert.....

Extrem gefährliche, abartig geile Zähne geformt. Habe wieder nachtleuchtendes Fimo benutzt, das leuchtet wirklich ganz toll, bin fasziniert.

Habe mir extra ein Gebiss von einer Hyäne gegoogelt um so echt wie möglich nachzuformen.

Noch ne dicke, flache Zunge darf net fehlen....

Mit Wattestäbchen halte ich das Gebiss vorerst in Form.

Natürlich habe ich viele, viele Bilder von Hyänen mir angeschaut, da war eine mit einem Riss im Ohr. Das ist bestimmt eine Kämpferin! Oh, ich weiß, habe ich doch sie mal Kurt genannt....hmm finde das nicht mehr so gut....denke ist entweder ein Harry oder eine ganz tolle Kämpferin.

Muss mal in mich gehen...

Auf dem Bild sieht man, daß ich mich ein wenig verschätzt habe und der Kopf zu kurz wurde. Aber bei Pappmache kein Problem, man kann immer etwas dazu-  oder auch wegbasteln.

Ich denke die Bilder sprechen für sich. Einfach mit Papermacheclay, Clothmache formen. In das noch feuchte Clay habe ich reingeritzt, damit es wie Fell wirkt. Und das Plüschfell kommt zum Einsatz!! Er, sie, es bekommt eine  richtige Punkerfrisur. 

Hier kommen wir zu einer traurigen Stelle...habe extra wunderschöne, dunkelbraune Augen für meine Hyäne besorgt, da sie ja ganz dunkle Augen, fast schwarze Augen haben. Doch die waren so dunkel, da kam kein Licht der LED durch!!! Und was jetzt? Ohne leuchtende Augen? Nee! Das geht net!! Somit habe ich mich dann für feuerrote, gefährliche Augen entschieden. Auch net schlecht. Oder?

Augenfalten, Augenlider mit Clothmache bilden. Weiter formen.....

 

 

 

 

 

 

 

 

Malzeit!!! Zeit zum malen!!

Ich male mit Acrylfarben. Habe einen Teller auf denen ich die Farben auch mische, oder mit Wasser verdünne. Schmiere mit meinen Fingern oder verwische mit einem Schwamm....

Ganzer Körpereinsatz ist gefordert! 

Es macht riesigen Spaß!

Auf die Schnauze habe ich noch etwas Acryllack glänzend gegeben.

 

Sodele, vorerst fertig.

Lasse dann mein Werk erst ein paar Tage liegen. Schaue es mir dann nochmals genau an, ob ich es wirklich für fertig halte, ob die Farben mir so gefallen, ob wirklich überall Farbe ist...bin halt e weng komisch...

Tja, hier noch'n paar hübsche Bilder....leider nicht ganz so hübsch wie ich wollte. Sind leider nur mit dem Handy gemacht, da urplötzlich mein Computer meine Kamera nicht mehr kennen will...komisch - is aber so. Leider. Bin kein Nerd und bin halb am verzweifeln und daher nun halt nur Handybilder, besser als in'd Hand gsch.....

auch in sie habe ich mich heiß und innig verliebt.....

Diesmal habe ich mich recht kurz gefasst, aus zeitlichen Gründen. Hoffe bei meiner nächsten Kreatur habe ich mehr Zeit und kann wieder wie gewohnt wöchentlich über meine Fortschritte berichten.

Bis dann!! Hoffe Dir gefällt meine Hyäne, werde hoffentlich bald eine Namenseingebung haben.....

Tschüss

Kommentar schreiben

Kommentare: 0